Sie sind hier: Startseite | Aktuelles

Montanhistorischer Wanderweg

"Braunes Gold"

Mit diesem von der Stadtgemeinde Bärnbach mit Untertützung der GKB-Bergbau GmbH im Jahr 2012 eingerichteten Montanhistorischen Wanderweg "Braunes Gold" wude dem Kohlebergbau und seinen Bergleuten ein "begehbares Denkmal" gewidmet!

Beeindruckende Maschinen - von einer Streckenvortriebsmaschiene F6A über die Dampflokomotive "GKB 1851" bis zum 464 Tonnen schweren Schaufelradbagger "Lauchhammer SRs 400" - sowie großformatige Tafeln mit kurzen Texten und aussagekräftigen Fotos geben Einblicke in eine bedeutende, aber bereits vergangene Arbeits- und Lebenswelt!

Beginnend vor dem GKB-Werksgebäude führt der ca. 700 m lange Wanderweg vorbei am GlasMuseum und der Glasfabrik zum Randgebiet der ehemaligen Kohlengrube Oberdorf und über dieses bis zur sogenannten "Schneiderbauer-Kurve" (Hochtregister Straße). Der Wanderweg kann auch in entgegengesetzter Richtung begangen werden.